leistungen
über mich
Home
Blog

dzenita

kontakt
hochzeiten

Hey,

so schön, dass du hier bist! Wie kann ich dir helfen?

BUSINESS

Die einfachsten Wege, um Ideen für neuen Inhalt zu finden

Geschrieben von Dzenita Dzamastagic

ich bin dzenita

Ich habe mich in der Elternzeit mit der Hochzeitsfotografie selbstständig gemacht und arbeite seitdem meistens von zu Hause aus. Ich liebe Midnight-Snacks, feminine Mode, alkoholfreie Cocktails und ungezwungene Gespräche. Hier zeige ich Dir meine Arbeit, meine Business & Marketing-Tipps und einen kleinen Einblick in mein Leben. Es ist so schön, dass du hier bist!

hallo!

business tipps für kleinunternehmerinnen

So hatten wir uns das aber nicht vorgestellt. Eigentlich wollten wir doch nur die Dienstleistung erbringen, damit Spaß haben und Geld verdienen. Es ist verrückt was man alles noch so machen muss, damit unsere Dienstleistung oder unser Produkt von Menschen überhaupt wahrgenommen wird. Wie wir ja schon wissen, reicht ein gutes Produkt alleine nicht mehr aus, um neue Kunden zu gewinnen. Wir müssen unsere Webseite, unseren Blog und unsere sozialen Netzwerke mit gutem Inhalt füllen. Nur so können wir es schaffen, dass unsere Kunden auf uns aufmerksam werden.

Kreativen Marketing-Inhalt für den Blog, Social Media & co. zu kreieren ist heutzutage einfach nicht wegzudenken. Der Haken daran ist leider, dass es nicht immer so einfach ist auf neue Ideen zu kommen. Vielleicht fragst du dich auch manchmal (oder jede Woche ;-)): ‘Worüber soll ich bloß schreiben? Was soll ich posten? Was wird mir helfen, meine Kunden auf mich aufmerksam zu machen? Und: was wollen meine Kunden bzw. meine Zielgruppe eigentlich sehen?’

Es gibt drei ganz einfache Wege, wie du heute noch neue und hilfreiche Inhalt-Ideen sammeln kannst. Diese Wege kosten dich absolut gar nichts. Und wenn du Internet, ein Smartphone oder PC hast, dann hast du alles was du dafür brauchst. Du wirst überrascht sein, wie einfach und doch sehr effektiv diese Tricks sind, versprochen!

Weg Nr. 1: Google

Wenn du eine Idee für z.B. einen neuen Blogbeitrag brauchst, dann gehst du ganz einfach zu Google und fängst an im Suchfeld deine Idee einzutippen. Nachdem du dann auf ‘Suchen’ geklickt hast, wirst du die Suchergebnisse sehen, richtig? Okay. Jetzt scrollst du bist komplett nach ganz weit unten auf der ersten Seite und wirst das hier als letzten Teil auf der Seite sehen: ‘Ähnliche Suchanfragen zu __________’. Dort befinden sich dann in der Regel 8 weitere Suchwörter, mit denen andere Menschen bereits auf Google gesucht haben. Dies wird dir eine sehr gute Einsicht darin geben, was die anderen zu diesem Thema (sprich, zu deiner Idee) am meisten interessiert. Anhand der Vorschläge, kannst du dann deinen Inhalt kreieren und somit gezielt für deine potenziellen Kunden Inhalte produzieren.

Weg Nr. 2: Pinterest

Sehr ähnlich ist es auch bei Pinterest. Du meldest dich dort kostenlos für ein Business-Konto an und auch hier kannst du ganz einfach im Suchfeld in ein oder zwei Wörtern deine Idee anfangen einzutippen. Während du schreibst wirst du schon sehen, dass es weitere Ideen zum selben Thema für dich geben wird. Nehmen wir das Beispiel ‘Hochzeit’ (mich, als Hochzeitsfotografin, z.B., würde dieses Thema für meinen eigenen Blog sehr interessieren). Zuerst tippe ich das Wort ‘Hochzeit’ ein und kriege folgende Vorschläge: ‘Hochzeitsgeschenk, Hochzeitsdeko, Hochzeitskleid, Hochzeitstorte,usw.’

Ich könnte mich, zum Beispiel, auf die Suche nach den neusten Hochzeitstorten-Trends machen und über diese auf meinem Blog schreiben. Das Gleiche kann ich mit den anderen Themen natürlich auch machen. Im Prinzip geht es darum zu verstehen, wonach die Menschen am häufigsten suchen und womit sie Schwierigkeiten oder Probleme haben. Daraus kannst du dann deinen eigenen Inhalt erstellen, dieses auf deiner eigenen Plattform (Blog, Social Media, Newsletter, Podcast, usw.) präsentieren, damit sie auf dich und dein Business aufmerksam werden.

Weg Nr. 3: Facebook Gruppen

Wenn du es noch nicht gemacht hast, ist es jetzt an der Zeit einer oder mehreren Facebook Gruppen, in denen sich deine Zielgruppe befindet, beizutreten. Es gibt eigentlich keine einfachere Methode, um auf neue Ideen für deinen Inhalt zu kommen, als durch Facebook Gruppen. Wenn du erstmal drin bist, wirst du ganz schnell sehen, womit die Menschen sich dort am meisten befassen. Achte auf diese Punkte: Welche Fragen werden am häufigsten gestellt? Welche Probleme haben die Menschen? Womit könnten sie Hilfe gebrauchen? Höre deinen potenziellen Neukunden ganz einfach zu und sammle so ganz einfach neuen Inhalt für dein Business.

Mit deinem Inhalt als Profi positionieren

Wenn du dich mit den selben Themen beschäftigst, wie deine potenziellen Neukunden, und deinen Inhalt auf die Probleme, Sorgen und Interessen deiner Kunden fokussierst, werden zwei Dinge passieren.

  1. Erstens, wirst du im Internet deine Sichtbarkeit erhöhen (SEO, Nutzung der Hashtags auf Instagram, usw)
  2. Zweitens, du wirst dich mit dem passenden Inhalt als Profi in deiner Branche positionieren (mehr Kundenvertrauen = mehr Anfragen).

Also fange heute noch an diese super einfachen und kostenlosen Tricks zu benutzen, und sammle so mehr Ideen für deinen Inhalt!

 


HIER GEHT ES ZU MEINEN LIEBLINGSBÜCHERN

 

business tipps für kleinunternehmerin

 

über die bloggerin

Hallo!

ich bin dzenita.

Ich habe mich in der Elternzeit mit der Hochzeitsfotografie selbstständig gemacht.

Hier teile ich nun meine Erfahrungen rund um das Thema Business, Marketing, Branding, und viel mehr, damit andere kreative Frauen auch endlich ihr eigenes Business aufbauen können.

+ zeige kommentare

- Hide Comments

kommentiere

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Mehr beiträge für dich

Freundin.

Hi, ich bin Dzenita, deine virtuelle Business-

Mehr über mich

Ich habe mich von zu Hause aus während der Elternzeit mit der Hochzeitsfotografie selbstständig gemacht. In den letzten 5 Jahren habe ich über 100 Hochzeiten fotografisch begleiten dürfen. Wenn ich nicht auf Hochzeiten Fotos mache, verbringe ich meine Zeit am liebsten mit meiner süßen Tochter und meinen Ehemann oder am Laptop auf der Couch.

Nun möchte ich dir hier meine Tipps und Geheimnisse verraten, damit auch du ein erfolgreiches Business aufbauen kannst und arbeiten kannst wann, wie und mit wem du willst.

Pssst: Es gibt nichts Schöneres, als die eigene Chefin zu sein.

3 Fehler, die du als Fotografin auf deiner Webseite vermeiden solltest.

Melde dich für meinen Newsletter an und lade dir meinen kostenlosen e-Guide herunter: Die 3 häufigsten Fehler, die Fotografinnen auf der Webseiten machen und dadurch keine bis wenige Anfragen kriegen.

Jetzt kostenlos herunterladen

Für fotografinnen

Vermeide diese Fehler auf deiner Webseite

Hochzeitsfotografin & Marketing-Nerd. Ich helfe Frauen ihr eigenes Business aufzubauen: einfach erklärt und ohne Stress und den schlaflosen Nächten.

Home
leistungen
über mich
blog

dzenita

kontakt >

newsletter >

@dzenitadza >

© dzenita dzamastagic 2020  impressum  | datenschutz | kontakt 

hochzeitsfotografie

Instagram