Inspiration

Wie du mit Absagen und Misserfolgen umgehen solltest

BLOG

ich bin dzenita.

Ich habe mich mit der Fotografie selbstständig gemacht und helfe jetzt anderen Frauen ihr eigenes Business aufzubauen. Hier zeige ich außerdem meine Arbeit als Hochzeitsfotografin, teile Business-Tipps und gebe einen kleinen Einblick in unser Zuhause und in mein Leben als Mama. Es ist so schön, dass du hier bist!

hallo,

Mehr über Dzenita

Brieffreunde?

NEWSLETTER

jetzt anmelden

Melde dich für meinen Newsletter an für virtuelle Liebesbriefe von mir mit exklusiven Tipps, Tricks und Neuigkeiten rund um das Thema Business, Marketing und das Leben zu Hause.

marketing tipps für frauen dzenita

Wir möchten alle gerne erfolgreich sein, jeden Auftrag kriegen und wir möchten, dass alles so reibungslos, wie nur möglich, verläuft. Jede Anfrage sollte zur Buchung führen, jeder Kunde soll mit uns zufrieden sein, jeder Kontakt sollte stets freundlich bleiben (nicht nur von unserer Seite aus).

Die Realität ist leider nicht immer so schön: man kriegt sehr viele Anfragen, bevor man die Buchung bekommt, es gibt immer wieder Menschen, die uns vielleicht nicht mögen und uns auf Social Media ’nicht mehr folgen‘, und, es wird leider auch immer wieder Menschen geben, die uns einfach nicht verstehen und vielleicht ein wenig (oder sehr) unfreundlich zu uns sein werden.

Wie geht man also mit diesen ganzen Absagen, Misserfolgen und ‚Nein-Sagern‘ am Besten um? Hier sind meine Tipps, wie ich es  mache:

Lerne aus deinen Fehlern

Wenn es etwas gab/gibt, was du vielleicht einfach leider falsch gemacht hast, es nicht besser wusstest, oder einfach noch nicht so gut darin bist, dann ist das nicht schlimm! Lerne aus deinen Fehlern, schau, was schief gelaufen ist, wie du dich das nächste Mal verbessern kannst. Deine Fehler machen dich nicht aus, sie werden deine Zukunft in deinem Business nicht ruinieren und du solltest schon fast mehr Fehler machen, damit du besser werden kannst. Nur so lernst du, nur so wächst du.

Feiern

Mach dein Lieblingslied an, hol# dir n Drink und feier einfach ab, denn: jede Absage und jedes ’nein‘ bringt dich einen Schritt näher. Näher an deinen Traumkunden, näher an deine Ziele. Es hört sich vielleicht schräg an (‚wie soll mich das bitte weiterbringen?!‚). Das Universum wird dir deine Kunden bringen, glaub mir. Wir müssen alle durch die ganzen ‚Neins‘ durch, um uns klar machen zu können, wer eigentlich unser Kunde ist, wie wir diesen zufrieden stellen können, was wir besser machen können und entsprechend unser Business wachsen lassen können. Also nehme es bitte nicht persönlich, wenn dich jemand nicht bucht oder dein Produkt nicht kauft. Dieser Mensch war einfach nicht dein Kunde. Dein Kunde kommt noch, du musst also dran bleiben (und dabei den Spaß nicht vergessen).

Dankbar sein

Für jede Absage und jedes ‚Nein‘ bin ich dankbar. Ich bin dankbar dafür, dass mein Business überhaupt wahrgenommen wurde, dass ein weiterer Mensch weiß, dass es mich gibt und dass ich nun noch einen Grund mehr hab, um dran zu bleiben. Viele wollen diesen ‚Übernacht-Erfolg‘. Ich verstehe, man will ja schnellstmöglich Geld verdienen und finanziell vorankommen.

Viele vergessen aber einfach dankbar dafür zu sein, dass man eine weitere Möglichkeit im Leben hat, um sich weiterzuentwickeln, seinen Horizont zu erweitern und einfach auch mal Spaß an dieser Sache hat, die man ja eigentlich angefangen hat, weil man sie gerne macht.

Wenn du das hier liest und merkst, du willst eigentlich dein Business aufbauen, nur weil du den finanziellen Vorteil darin siehst, dann kann ich dir gleich sagen, dass du nicht lange Erfolg damit wirst. Du solltest es machen, weil du Geld damit verdienen willst UND, weil es dir wirklich aus tiefster Seele Spaß macht. Das eine kommt mit dem anderen und nur so, wirst du erfolgreich werden.

Ich wünsche dir alles erdenklich Liebe, du schaffst das!

Dzenita

+ zeige kommentare

- Hide Comments

kommentiere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich bin Dzenita.

Mehr über mich

Ich habe mich von zu Hause aus während der Elternzeit mit der Hochzeitsfotografie selbstständig gemacht. In den letzten 6 Jahren habe ich über 100 Hochzeiten fotografisch begleiten dürfen. Wenn ich nicht auf Hochzeiten Fotos mache, bringe ich anderen Frauen bei, wie sie ein erfolgreiches Business aufbauen können. Außerdem gebe ich hier einen kleinen Einblick in mein Leben als Mama & enthusiastische Hobbyköchin. Es ist so schön, dass du hier bist!

Schön, dass du hier bist.

Hast du noch ein wenig Zeit? Dann lese hier weiter

3 Fehler, die du als Fotografin auf deiner Webseite vermeiden solltest.

Melde dich für meinen Newsletter an und lade dir meinen kostenlosen e-Guide herunter: Die 3 häufigsten Fehler, die Fotografinnen auf der Webseiten machen und dadurch weniger Anfragen kriegen.

Jetzt kostenlos herunterladen

Für fotografinnen

Vermeide diese Fehler auf deiner Webseite

Fotografin, Business-Mentorin, Marketing-Nerd & Mama. Ich helfe kreativen Frauen ein erfolgreiches Business aufzubauen und ein erfüllteres Leben zu leben: Einfach erklärt und ohne viel Schnickschnack.

Home
über mich
blog

dzenita

kontakt >

newsletter >

@dzenitadza >

© dzenita 2022  impressum  | datenschutz | AGBs | WIDERRUFSBELEHRUNGkontakt 

hochzeitsfotografie

Instagram

meine kurse
Zum Shop

 Jetzt in meinem Online-Shop stöbern

Für Dein Business (und die Seele):