leistungen
über mich
Home
Blog

dzenita

kontakt
hochzeiten

Hey,

so schön, dass du hier bist! Wie kann ich dir helfen?

BUSINESS

Wie finde ich meine Leidenschaft

Geschrieben von Dzenita Dzamastagic

ich bin dzenita

Ich habe mich in der Elternzeit mit der Hochzeitsfotografie selbstständig gemacht und arbeite seitdem meistens von zu Hause aus. Ich liebe Midnight-Snacks, feminine Mode, alkoholfreie Cocktails und ungezwungene Gespräche. Hier zeige ich Dir meine Arbeit, meine Business & Marketing-Tipps und einen kleinen Einblick in mein Leben. Es ist so schön, dass du hier bist!

hallo!

marketing tipps für die kreative frau

(Werbung da Verlinkung)

Als ich in Elternzeit mit meiner Tochter, Lana, zu Hause saß, wusste ich, dass ich meinen derzeitigen Job (bei einer Autovermietung am Flughafen) nur sehr schwer halten könnte. Die Arbeitszeiten waren teilweise sehr hart (Spätschicht bis 23-24 Uhr).

Die Frühschicht wäre ja nicht das Problem gewesen, aber die Spätschicht (diese ging bis 23 Uhr, bis ich zu Hause ankam, war es dann locker 0:00 Uhr gewesen) war mir ein Dorn im Auge. Ich dachte mir ‘ich würde mein Baby eine ganze Woche lang nicht ins Bett bringen können’. Die Schichten änderten sich immer im Wochen-Rhythmus. Das kam für mich einfach nicht mehr in Frage mit Baby.

Eine Veränderung musste sein.

Ich habe mich also hingesetzt und mir Gedanken darüber gemacht, was ich noch machen könnte. Ich hätte mich auch irgendwo in Teilzeit bewerben können, ja klar, aber irgendwie brannte die Neugier nach einer Selbstständigkeit schon seit Jahren in mir und ich wollte es einfach mal gerne wagen.

Womit? Für mich war es schon fast klar, denn meine Leidenschaft war schon seit Jahren das Fotografieren. Ich habe als Teenie in den USA damals schon angefangen für meine High School Zeitschrift Fotos zu machen und habe immer mal wieder freiwillig Fotos für die Fashion Week in St. Louis geschossen.

Jetzt denkst du vielleicht ‘schön für dich, Dzenita. Ich bin aber keine Fotografin & habe kein Interesse an der Fotografie.’ dann bist du ganz genau richtig hier, denn heute möchte ich dir zeigen wie du den Weg zu DEINER Leidenschaft findest. Wie du DEIN DING findest um dich vielleicht darin weiterzubilden oder dich eines Tages auch selbstständig machen kannst. Es ist einfacher als du denkst, glaub mir.

Lass uns mit der Arbeit anfangen

Setz dich hin, nehme dir ein Stift und ein Blatt Papier – oder mein Worksheet – in die Hand und fange einfach mal an dir die folgende Fragen so ehrlich wie möglich zu beantworten.

  1. Was kann ich wirklich gut?
  2. Was macht mir wirklich, richtig Spaß?
  3. Wonach fragen mich meine Freunde/Familie/Bekannten am meisten nach Hilfe/Rat?
  4. Bei welcher Aktivität vergesse ich oftmals die Zeit?
  5. Wofür bin ich in meiner Familie/im Freundeskreis am meisten bekannt?
  6. Welche YouTube Videos, Podcasts, Instagram-& Facebook Accounts schaue ich mir am häufigsten an?
  7. Über welches Thema möchte ich mich so gerne schulen lassen/weiterentwickeln?
  8. Gibt es ein Thema/ein Produkt/ eine Eigenschaft über welches ich schon seit einiger Zeit nachdenke?
  9. Worüber rede ich am meisten & am liebsten mit meinen Freundinnen?
  10. Welche Taten sind für mich super einfach und schnell umzusetzen?

Nimm dir die Zeit diese Fragen wirklich ehrlich zu beantworten. Gehe in dich ein, nimm dir ruhig paar Tage Zeit um sie zu beantworten. Druck dir die Fragen aus und halte sie bereit für den Moment, wenn dir etwas im Alltag vielleicht noch auffällt. Und mache nicht den Fehler Dinge aufzuschreiben, die du ‘schon immer gemacht hast’ oder noch schlimmer: was andere von dir erwarten.

Schreibe wirklich nur die Dinge auf, die dich glücklich machen und vielleicht im stressigen Alltag zwischen der Arbeit, Family oder anderen Verpflichtungen einfach untergegangen sind.

Meine Antworten

Um dir zu zeigen wie genau du die Fragen beantworten solltest, findest du hier meine Antworten zu den selben Fragen, die ich mir vor am Anfang gestellt und beantwortet habe.

  1. Ich kann gut mit Menschen umgehen und bin offen für neue Gesichter. Ich rede gerne viel mit Menschen und sehe das Detail oftmals da, wo andere es nicht wahrnehmen.
  2. Mir macht das Fotografieren sehr viel Spaß. Mich fasziniert, wie man das Leben in einem Moment für immer und ewig einfangen kann.
  3. Ob ich nicht ein Foto von ihnen machen kann und welchen Hintergrund sie beim Fotografieren am Besten benutzten sollte.
  4. Ich vergesse die Zeit, wenn ich bei YouTube über eine Kamera-Eigenschaft und Kameraeinstellungen etwas Neues dazulernen kann.
  5. Sie sagen ich mag Fotos schießen und bin sehr kommunikativ.
  6. Ich schaue mir regelmäßig YouTube Videos über die Fotografie an und lese regelmäßig Blogs und Webseiten wie SLR Lounge oder FStoppers.
  7. Mich interessiert alles über die Selbstständigkeit, das Marketing & die Fotografie und ich habe bereits E-Kurse gekauft und erfolgreich gemeistert.
  8. Wie kann ich mich als Fotografin selbstständig machen?
  9. Marketing, Beruf, meine Weiterentwicklung und das Glücklichsein.
  10. Wenn mich etwas interessiert dann lerne ich es sehr schnell und kann den Menschen gut erklären, was ich will. Ich sehe ‘the big picture’ bevor es überhaupt passiert. Ich kann mir Sachen bildlich sehr gut vorstellen und weiß genau, wie etwas aussehen wird.

Für mich war also sehr schnell klar, ich musste etwas machen, bei dem ich mit Menschen zusammenarbeiten könnte, kreativ sein könnte, und irgendwas mit der Fotografie zu tun haben musste. Da ich eine Frau bin die sehr gerne Schminke, Mode, Frisuren, usw. mag, stand für mich die Hochzeitsfotografie im Mittelpunkt meiner Leidenschaft.

Unterschiedliche Antworten?

Wenn du verschiedene Antworten hast wie z.B.:

  • Du kochst gerne
  • Schreibst für dein Leben gern
  • Bist gerne draußen
  • Liest gerne
  • Redest gerne mit anderen Menschen
  • Gibst anderen gerne Rat zu einem bestimmten Themen, usw.

…dann solltest du die verschiedenen Sachen, die du gerne machst, auf 3 reduzieren die du wirklich wirklich am liebsten machst und daraus deinen Leidenschafts-Cocktail so zu sagen ‘mixen’.

Ideen für deinen Cocktail

  • Vielleicht könntest du ein Food-Blog erstellen, auf dem du regelmäßig deine schönsten Rezepte per Video & Blog veröffentlichst. Oder, wenn du eh schon immer für alle die Haare & das Make-Up gemacht hast: warum nicht ein Kleingewerbe anmelden und das etwas intensiver verfolgen und am Wochenende hübschen Bräuten ein Lächeln ins Gesicht zaubern?
  • Du magst keine Menschen und bist eher ein Introvert? No Problem…du schreibst und liest gerne? Warum nicht eine Test-Leserin werden oder eine Rezension schreiben und online damit Geld verdienen? Oder sogar dein eigenes Buch schreiben? Ja, hört sich verrückt an, aber warum denn nicht? Was spricht dagegen?
  • Du nähst & erstellst gerne süße, winzige Babysachen oder Kuscheltiere? Hast du schon mal darüber nachgedacht sie auf Etsy, Ebay oder Amazon zu verkaufen oder deinen eigenen Online Shop zu erstellen? Mach es! Es wird bestimmt super!
  • Du bist Grafikdesignerin und verbringst die meiste Zeit vorm PC? Hast du schon mal darüber nachgedacht deine Werke auf Creative Market zu verkaufen? Es gibt genug Menschen, die deine Arbeit mit Kusshand kaufen würden (hi, ich, z.B.!) die vom Grafikdesign mal so 0 Ahnung haben.

Jetzt bist du dran

Ich glaube du hast verstanden, dass es unbegrenzte Möglichkeiten gibt aus einem Hobby/Talent seine Leidenschaft zu kreieren. Du musst wirklich einfach nur ehrlich zu dir selbst sein und in dich gehen. Nichts Gutes und Erfolgreiches kommt von heute auf morgen. Alles – ja, auch die Selbstwahrnehmung – dauert eben. Ganz egal ob Tage, Monate oder sogar manchmal Jahre – so wie bei mir auch.

Ich habe für dich ein Worksheet kreiert, welches du dir auf dem Link hier unten herunterladen, ausdrucken und ausfüllen kannst. Glaube mir, es hilft manchmal wirklich sehr, die Dinge auf dem Kopf einfach auf Papier zu schreiben.

Ich wünsche Dir viel Erfolg und vor allem Spaß bei der Suche nach deiner Leidenschaft und würde mich sehr freuen, wenn du mir hier unten schreiben würdest, wie weit du damit gekommen bist.

DOWNLOAD WORKSHEET


HIER FINDEST DU EINIGE MEINER LIEBLINGSBÜCHER

Werbung

Ich muss dir hier kurz von Skillshare schreiben, denn hier habe ich so viel zum Thema Social Media, Marketing, SEO, Business, Adobe Lightroom & Co. gelernt. Es hat mein Business um einiges bereichert und mir viel Zeit gespart. Schau es dir an, vielleicht gefällt es dir auch so sehr wie mir.

SKILLSHARE – Melde dich kostenlos an und erhalte 2 Monate gratis.

online marketing

 

über die bloggerin

Hallo!

ich bin dzenita.

Ich habe mich in der Elternzeit mit der Hochzeitsfotografie selbstständig gemacht.

Hier teile ich nun meine Erfahrungen rund um das Thema Business, Marketing, Branding, und viel mehr, damit andere kreative Frauen auch endlich ihr eigenes Business aufbauen können.

+ zeige kommentare

- Hide Comments

kommentiere

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Mehr beiträge für dich

Freundin.

Hi, ich bin Dzenita, deine virtuelle Business-

Mehr über mich

Ich habe mich von zu Hause aus während der Elternzeit mit der Hochzeitsfotografie selbstständig gemacht. In den letzten 5 Jahren habe ich über 100 Hochzeiten fotografisch begleiten dürfen. Wenn ich nicht auf Hochzeiten Fotos mache, verbringe ich meine Zeit am liebsten mit meiner süßen Tochter und meinen Ehemann oder am Laptop auf der Couch.

Nun möchte ich dir hier meine Tipps und Geheimnisse verraten, damit auch du ein erfolgreiches Business aufbauen kannst und arbeiten kannst wann, wie und mit wem du willst.

Pssst: Es gibt nichts Schöneres, als die eigene Chefin zu sein.

3 Fehler, die du als Fotografin auf deiner Webseite vermeiden solltest.

Melde dich für meinen Newsletter an und lade dir meinen kostenlosen e-Guide herunter: Die 3 häufigsten Fehler, die Fotografinnen auf der Webseiten machen und dadurch keine bis wenige Anfragen kriegen.

Jetzt kostenlos herunterladen

Für fotografinnen

Vermeide diese Fehler auf deiner Webseite

Hochzeitsfotografin & Marketing-Nerd. Ich helfe Frauen ihr eigenes Business aufzubauen: einfach erklärt und ohne Stress und den schlaflosen Nächten.

Home
leistungen
über mich
blog

dzenita

kontakt >

newsletter >

@dzenitadza >

© dzenita dzamastagic 2020  impressum  | datenschutz | kontakt 

hochzeitsfotografie

Instagram