leistungen
über mich
Home
Blog

dzenita

kontakt
hochzeiten

Hey,

so schön, dass du hier bist! Wie kann ich dir helfen?

MARKETING

In 3 Schritten zum perfekten Kundengeschenk

Geschrieben von Dzenita Dzamastagic

ich bin dzenita

Ich habe mich in der Elternzeit mit der Hochzeitsfotografie selbstständig gemacht und arbeite seitdem meistens von zu Hause aus. Ich liebe Midnight-Snacks, feminine Mode, alkoholfreie Cocktails und ungezwungene Gespräche. Hier zeige ich Dir meine Arbeit, meine Business & Marketing-Tipps und einen kleinen Einblick in mein Leben. Es ist so schön, dass du hier bist!

hallo!

Business Tipps für Kleinunternehmerinnen

Wenn du eine bestimmte Dienstleistung anbietest und alles dafür tust, gebucht zu werden, dann freust du dich A. wie ein kleines Kind über eine Anfrage (ich fange meistens an zu tanzen), dann fängst du an B. nach der Buchung dich richtig cool zu fühlen (ich mache meistens irgendwas von Beyonce an – einen auf ‘YESS meine harte Arbeit hat sich gelohnt!’) und zum Schluss schicke ich meinen Kunden ein kleines Willkommens-Paket. Eventuell machst du das genauso wie ich, um deinen Kunden als kleines ‘Dankeschön für Euer Vertrauen’ eine kleine Freude zu machen. Was aber schickst du deinen Kunden als Geschenk denn zu?

In diesem Beitrag befasse ich mich mit einem Thema, bei dem ich viel zu viel Zeit und Energie verschwendet habe. Ich hätte diese Zeit und Energie an einem ganz anderen Punkt investieren sollen, wie z.B. an Social Media, Blog Beiträge schreiben, Marketing vertreiben, usw. Man setzt sich manchmal so fest an einem Punkt, dass man ‘betriebsblind’ wird, nicht wahr?

Du solltest dich diese Frage fragen: Wo liegt mein Fokus? Ich, z.B., will lieber meinen Kunden eine TOP Erfahrung & Dienstleistung geben können, als viel Geld an teure Geschenke auszugeben. Ich erkläre dir, was ich meine.

Ich habe für mich erfahren, dass materialistische Wertsachen bzw. Geschenke nur eine kurzfristige Freude bereitet. Viel besser ist es, wenn du lieber etwas günstigere Geschenke verschenkst, dafür aber eine super Dienstleistung lieferst. Darüber reden die Menschen viel länger, als über das super teure Geschenk, dafür aber eine ‘solala’ Erfahrung.

In den nächsten drei und ganz einfachen Schritten, erkläre ich dir wie du zu dem perfekten Kundengeschenk für deine Kunden kommst – ganz egal in welcher Branche zu tätig bist.

1. Wer ist mein Kunde?

Lerne deinen Kunden kennen. Du musst ganz genau wissen, was er/sie mag, wo er/sie einkaufen geht, was ihm/ihr gefällt. Das kannst du entweder individuell pro Kunde in dem Kundengespräch erfahren, indem du sie einfach fragst. Wenn du sagst, du willst aber nicht jedes mal losgehen und individuelle Geschenke kaufen, kannst du natürlich auch vom selben Geschenk/Artikel eine größere Menge abnehmen.

Wenn du eher zur zweiten Variante tendierst, dann würde ich dir empfehlen deinen Kunden ganz genau zu identifizieren. Ich habe in einem anderem Blog Beitrag ganz genau erklärt, wie du das machen kannst. Diesen findest du HIER. Es gibt natürlich einen großen Unterschied zwischen: mein Kunde/Kundin ist weiblich & schwanger zwischen mein Kunde/meine Kundin ist weiblich und startet gerade ihre Werbeagentur. Die Lebenssituationen unterscheiden sind, da muss man natürlich immer darauf achten und die Kundengeschenke entsprechend aussuchen.

2. Was braucht mein Kunde gerade?

Was braucht dein Kunde gerade? Womit könntest du ihm/ihr helfen? Was macht deinem Kunden so richtig viel Spaß gerade? Was liebt er/sie? Wo fährt er/sie am Wochenende fürs Leben gern hin? Es geht wirklich darum zu erfahren, womit du helfen kannst, was ihnen ein schönes Gefühl mit deinem Geschenk verleihen würde, damit sie es mit einem positivem Erlebnis verknüpfen können.

Hier sind einfache Beispiele: Sie gehen super gerne ins Kino, dann wären Gutscheine eine gute Idee. Sie müssen gerade eine Hochzeit planen? Dann wäre vielleicht ein Planer angebracht. Sie erwarten gerade ein Baby? Ein Gutschein vom Drogeriemarkt oder eine Babyrassel wären angebracht.

Bedenke bitte: es muss nicht immer teuer sein. Ich schicke meinen Kunden z.B. Schokolade zu und sie freuen sich auch sehr darüber und bedanken sich immer nach dem Erhalt. Es ist zwar nur eine Kleinigkeit, aber es ist tatsächlich der Gedanke, der zählt und die Kunden glücklich macht (und natürlich geht Schokolade immer ;-)).

3. Die Kosten

Wieviel kostest es mich dieses Geschenk zu kaufen und wie hoch sind meine Einnahmen durch diese Buchung? Während es eigentlich selbsterklärend ist, bleiben viele Unternehmerinnen an diesem Punkt stecken. Ich habe am Anfang meiner Fotografen-Karriere teuere Geschenke für meine Paare kaufen wollen, dabei waren die Einnahmen für den Auftrag nicht so hoch. Wenn ich z.B. für ein kleines Shooting €450 einnehme, macht es für mich keinen Sinn ein Kundengeschenk in Höhe von €50 oder mehr zu kaufen. Wenn ich aber durch einen Auftrag €4500 einnehmen würde, dann würde ich entsprechend mehr ausgeben können.

Denke immer daran, egal was du als Kundengeschenk festlegst, es muss wirtschaftlich für dich sein. Das unterschätzen wirklich sehr viele, denn sie denken nicht daran, dass von der Einnahme mehr als die Hälfte an Steuern und anderen Ausgaben abgegeben werden muss. Während es also in unserem Blut liegt, anderen eine große Freunde zu machen, sollte es an erster Stelle sein, dass unser Unternehmen auch wirtschaftlich ist und wir damit nicht nur unsere Kosten decken können, sondern auch einen Gewinn daraus erzielen können. Denke daran, wenn du dich beim nächsten mal auf ein Kundengeschenk festlegst.

Das Ziel

Es ist wichtig zu verstehen wie die meisten Menschen denken: sie erwarten meistens so oder so nichts an Geschenken, freuen sich dann über das kleinste Geschenk um so mehr, auch wenn es nicht teuer ist. Dafür aber, erwarten sie eine TOP Leistung von uns und diese können wir auch nur dann leisten, wenn wir wissen, wir werden anständig dafür bezahlt. Ich hoffe, diese Tipps und Anregungen haben dir geholfen schneller zu einer Entscheidung in Sachen ‘Kundengeschenk’ zu kommen, damit du deine wertvolle Zeit wichtigeren to-do’s widmen kannst.


HIER FINDEST DU EINIGE MEINER LIEBLINGSBÜCHER

Werbung

Ich muss dir hier kurz über Skillshare schreiben, denn hier habe ich so viel zum Thema Social Media, Marketing, SEO, Business, Adobe Lightroom & Co. gelernt. Es hat mein Business um einiges bereichert und mir viel Zeit gespart. Schau es dir an, vielleicht gefällt es dir auch so sehr wie mir.

SKILLSHARE – Melde dich an und erhalte 2 Monate gratis.


online marketing

 

 

 

über die bloggerin

Hallo!

ich bin dzenita.

Ich habe mich in der Elternzeit mit der Hochzeitsfotografie selbstständig gemacht.

Hier teile ich nun meine Erfahrungen rund um das Thema Business, Marketing, Branding, und viel mehr, damit andere kreative Frauen auch endlich ihr eigenes Business aufbauen können.

+ zeige kommentare

- Hide Comments

kommentiere

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Mehr beiträge für dich

Freundin.

Hi, ich bin Dzenita, deine virtuelle Business-

Mehr über mich

Ich habe mich von zu Hause aus während der Elternzeit mit der Hochzeitsfotografie selbstständig gemacht. In den letzten 5 Jahren habe ich über 100 Hochzeiten fotografisch begleiten dürfen. Wenn ich nicht auf Hochzeiten Fotos mache, verbringe ich meine Zeit am liebsten mit meiner süßen Tochter und meinen Ehemann oder am Laptop auf der Couch.

Nun möchte ich dir hier meine Tipps und Geheimnisse verraten, damit auch du ein erfolgreiches Business aufbauen kannst und arbeiten kannst wann, wie und mit wem du willst.

Pssst: Es gibt nichts Schöneres, als die eigene Chefin zu sein.

3 Fehler, die du als Fotografin auf deiner Webseite vermeiden solltest.

Melde dich für meinen Newsletter an und lade dir meinen kostenlosen e-Guide herunter: Die 3 häufigsten Fehler, die Fotografinnen auf der Webseiten machen und dadurch keine bis wenige Anfragen kriegen.

Jetzt kostenlos herunterladen

Für fotografinnen

Vermeide diese Fehler auf deiner Webseite

Hochzeitsfotografin & Marketing-Nerd. Ich helfe Frauen ihr eigenes Business aufzubauen: einfach erklärt und ohne Stress und den schlaflosen Nächten.

Home
leistungen
über mich
blog

dzenita

kontakt >

newsletter >

@dzenitadza >

© dzenita dzamastagic 2020  impressum  | datenschutz | kontakt 

hochzeitsfotografie

Instagram