Privat

Unsere Reisen: Kreta

BLOG

ich bin dzenita.

Ich habe mich mit der Fotografie selbstständig gemacht und helfe jetzt anderen Frauen ihr eigenes Business aufzubauen. Hier zeige ich außerdem meine Arbeit als Hochzeitsfotografin, teile Business-Tipps und gebe einen kleinen Einblick in unser Zuhause und in mein Leben als Mama. Es ist so schön, dass du hier bist!

hallo,

Mehr über Dzenita

Brieffreunde?

NEWSLETTER

jetzt anmelden

Melde dich für meinen Newsletter an für virtuelle Liebesbriefe von mir mit exklusiven Tipps, Tricks und Neuigkeiten rund um das Thema Business, Marketing und das Leben zu Hause.

Heute nehme ich dich mit zurück in das Jahr 2018. Da sind wir zum ersten mal nach Kreta geflogen und hier will ich dir gerne einige Fotos, die ich währenddessen gemacht habe, zeigen. Es war unser erstes mal auf Kreta. Der Flug dahin war ganz ok. Lana war 3,5 Jahre alt und hat den Flug relativ gut überstanden. Sie hat ein wenig gespielt, wollte nicht viel sitzen und hat 1,5 Stunden geschlafen. Nach ca. 3,5 Stunden war dann aber auch gut, viel länger wäre ich nicht gerne geflogen (ich bin so flug-faul geworden ;-)).

Wir sind mit einem Mietwagen dann vom Flughafen zum Hotel Hydramis Palace gefahren. Dort angekommen, waren wir sofort begeistern von der Anlage. Wir haben zum 2. mal eine Pauschale gebucht, ansonsten haben wir immer Selbstverpflegung gehabt und ich als Mama wollte einfach nicht mehr kochen, sondern mich bekochen lassen. Und was soll ich sagen? Das Essen war absolut fantastisch!! Die Griechen kochen sehr ähnlich wie Bosnier, deshalb hat mich das Essen dort sehr an das Essen meiner Oma und meiner Mama erinnert. Es war sehr Gemüse und Fleisch lästig, viel Käse, viel Kuchen, wirklich für jeden etwas dabei und SEHR frisch.

Das einzige was mir im Hotel nicht sooo gut gefallen hat, waren die alten Betten. Die Matratze war nicht sehr bequem, ich hatte aber auch eh schon Rückenprobleme, kann sein, dass es damit etwas zu tun hatte.

Unser absolutes Highlight war der Besuch zum Elafonissi Strand. Ooh-mein-Gott. Es war atemberaubend und unbeschreiblich schön. Noch nie hatte ich so einen schönen Strand in meinem Leben gesehen. So wie es auf den Fotos aussieht, so ist es auch wirklich dort.

Ich wäre zwar fast gestorben auf den Weg dahin (die Straßen sind eigentlich eher so Gassen mitten in sehr hohen Gebirge (die Leitplanke war teilweise eine Schnurr), nur Platz für ein Auto, sprich, wenn ein Bus kam, der vorbeiwollte, mussten wir alle rückwärts den Berg runter fahren, damit der Bus durch konnte. Es war sehr anstrengend dahin zu kommen, zumindest für mich. Zum Glück hatten wir mit Elvis einen sehr entspannten und erfahrenen Fahrer, ich selber wäre bestimmt 5 mal abgestürzt, wäre ich gefahren ;-).

Dort aber angekommen…ganz ehrlich… ich hätte da leben können. 🙂 Die Fahrt hat sich total gelohnt, es war ein Traum. Leider konnten wir nicht so lange bleiben, da es relativ früh dort dunkel wird und wir uns den krassen Weg zurück nicht ohne Licht geben wollten. Also sind wir nach ca. 1,5 wieder zurück ins Hotel gefahren. Das nächste mal würde ich aber auf jeden Fall wieder dahin fahren wollten. Oder sogar vielleicht gleich dort ein Hotel buchen.

Die Menschen auf Kreta sind sehr freundlich und gesprächig. Sie haben mich sehr an Jugos erinnert: total entspannt und gastfreundlich. Ich habe mich gleich mit einer Verkäuferin im Hotel-Shop angefreundet, wir haben jeden Tag über Gott und die Welt und unsere Kinder gesprochen. Ein wenig Englisch sprechen die meisten dort, deshalb war es sehr entspannt. Wir hatten einen Kellner im Hotel-Restaurant, mit dem es gleich ‚Klick‘ gemacht hat. Er war sehr bemüht und super freundlich und hat sich täglich mit Elvis unterhalten.

Die Anlage im Hotel war wirklich sehr schön. Vielen Blumen (perfekt für mein Garten-Herz), Weintrauben auf den Parkplatz, viel grün drum herum, wirklich sehr schön gemacht.

Der Strand direkt am Hotel war ok. Es war täglich sehr windig, mit Lana konnten wir kaum rein, wir beide waren dann lieber im Pool, während Elvis im Meer war. Eine kleine Promenade ist auch in der Nähe gewesen, da kann man shoppen, essen und entspannt spazieren.

Fazit: super Essen & tolle Menschen wir werden bestimmt wieder dahin fliegen! So und nun kommen wir zu den Fotos:

 

Strand Elafonissi Kreta

Elafonissi Strand Kreta

Elafonissi Strand Kreta

Elafonissi Strand


HIER FINDEST DU EINIGE MEINER LIEBLINGSBÜCHER

Werbung

Ich muss dir hier kurz über Skillshare schreiben, denn hier habe ich so viel zum Thema Social Media, Marketing, SEO, Business, Adobe Lightroom & Co. gelernt. Es hat mein Business um einiges bereichert und mir viel Zeit gespart. Schau es dir an, vielleicht gefällt es dir auch so sehr wie mir.

SKILLSHARE – Melde dich kostenlos an und erhalte 2 Monate gratis.


online marketingonline marketing tipps für die kreative frau

+ zeige kommentare

- Hide Comments

kommentiere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich bin Dzenita.

Mehr über mich

Ich habe mich von zu Hause aus während der Elternzeit mit der Hochzeitsfotografie selbstständig gemacht. In den letzten 6 Jahren habe ich über 100 Hochzeiten fotografisch begleiten dürfen. Wenn ich nicht auf Hochzeiten Fotos mache, bringe ich anderen Frauen bei, wie sie ein erfolgreiches Business aufbauen können. Außerdem gebe ich hier einen kleinen Einblick in mein Leben als Mama & enthusiastische Hobbyköchin. Es ist so schön, dass du hier bist!

Schön, dass du hier bist.

Hast du noch ein wenig Zeit? Dann lese hier weiter

3 Fehler, die du als Fotografin auf deiner Webseite vermeiden solltest.

Melde dich für meinen Newsletter an und lade dir meinen kostenlosen e-Guide herunter: Die 3 häufigsten Fehler, die Fotografinnen auf der Webseiten machen und dadurch weniger Anfragen kriegen.

Jetzt kostenlos herunterladen

Für fotografinnen

Vermeide diese Fehler auf deiner Webseite

Fotografin, Business-Mentorin, Marketing-Nerd & Mama. Ich helfe kreativen Frauen ein erfolgreiches Business aufzubauen und ein erfüllteres Leben zu leben: Einfach erklärt und ohne viel Schnickschnack.

Home
über mich
blog

dzenita

kontakt >

newsletter >

@dzenitadza >

© dzenita 2022  impressum  | datenschutz | AGBs | WIDERRUFSBELEHRUNGkontakt 

hochzeitsfotografie

Instagram

meine kurse
Zum Shop

 Jetzt in meinem Online-Shop stöbern

Für Dein Business (und die Seele):