Karriere

Warum dir deine günstigen Preise schaden könnten

Blog

ich bin dzenita.

Ich habe mich mit der Fotografie selbstständig gemacht und helfe jetzt anderen Frauen ihr eigenes Business aufzubauen. Hier zeige ich außerdem meine Arbeit als Hochzeitsfotografin, teile Business-Tipps und gebe einen kleinen Einblick in unser Zuhause und in mein Leben als Mama. Es ist so schön, dass du hier bist!

hallo,

Mehr über Dzenita

Brieffreunde?

NEWSLETTER

jetzt anmelden

Melde dich für meinen Newsletter an für virtuelle Liebesbriefe von mir mit exklusiven Tipps, Tricks und Neuigkeiten rund um das Thema Business, Marketing und das Leben zu Hause.

fotografin Dzenita marketing tipps

 

Hier ist eine freundliche Erinnerung, dass deine Preise NICHT zu günstig sein müssen, um ein erfolgreiches Business führen zu können. Ok? Ganz im Gegenteil.

Wenn du jetzt denkst…’Warte mal, was? Ich hab Angst, dass die Kunden sonst nicht buchen, wenn ich zu teuer bin.‘, dann lese bitte weiter…

Hier sind drei gute Gründe, warum deine zu günstigen Preise sogar ein Nachteil sein könnten:

1. Nicht wirtschaftlich

Wenn du sehr wenig für deine Dienstleistung verlangst, bleibt höchstwahrschienlich nicht viel übrig. Langfristig bedeutet das ganz einfach, dass sich das Ganze nicht lohnen wird und du mehr oder weniger für ‚umsonst‘ gearbeitet hast = es wird nicht wirtschaftlich sein.

2. Unprofessionell

Ob du es glaubst oder nicht, die Kunden denken bei günstigen Preisen, dass die Dienstleistung nicht gut genug ist (im Vergleich zu den teueren Dienstleistern). Du wirst im schlimmsten Fall keine Buchung kriegen, weil du unprofessionell oder für ’nicht gut genug‘  gehalten wirst. (Irre, oder?)

3. Du wirst nur ‚irgendein‘ dienstleister sein

Wenn du für wenig Geld arbeitest, wie es so Viele in deiner Branche schon machen, wirst du einfach nur ‚eine/r von Vielen‘ sein. Die Kunden werden dich nicht ernst nehmen, sie werden vielleicht sogar mit dir verhandeln wollen und im schlimmsten Fall dich nicht mit Respekt behandeln.

Naa, was sagst du? Macht das alles jetzt ein wenig mehr Sinn?

Kommentiere gern hier unten. Ich freue mich auf deine Meinung dazu :-).

Liebe Grüße
Dzenita

+ zeige kommentare

- Hide Comments

kommentiere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich bin Dzenita.

Mehr über mich

Ich habe mich von zu Hause aus während der Elternzeit mit der Hochzeitsfotografie selbstständig gemacht. In den letzten 6 Jahren habe ich über 100 Hochzeiten fotografisch begleiten dürfen. Wenn ich nicht auf Hochzeiten Fotos mache, bringe ich anderen Frauen bei, wie sie ein erfolgreiches Business aufbauen können. Außerdem gebe ich hier einen kleinen Einblick in mein Leben als Mama & enthusiastische Hobbyköchin. Es ist so schön, dass du hier bist!

Schön, dass du hier bist.

Hast du noch ein wenig Zeit? Dann lese hier weiter

3 Fehler, die du als Fotografin auf deiner Webseite vermeiden solltest.

Melde dich für meinen Newsletter an und lade dir meinen kostenlosen e-Guide herunter: Die 3 häufigsten Fehler, die Fotografinnen auf der Webseiten machen und dadurch weniger Anfragen kriegen.

Jetzt kostenlos herunterladen

Für fotografinnen

Vermeide diese Fehler auf deiner Webseite

Fotografin, Marketing-Nerd & Mama. Ich helfe Frauen ein erfolgreiches Business aufzubauen und ein erfüllteres Leben zu leben: Einfach erklärt und ohne viel Schnickschnack. ;-)

Home
über mich
blog

dzenita

kontakt >

newsletter >

@dzenitadza >

© dzenita dzamastagic 2021  impressum  | datenschutz | AGBs | WIDERRUFSBELEHRUNGkontakt 

hochzeitsfotografie

Instagram

meine kurse